KineticArchitecture.Net

Trans-Ports by Kas Oosterhuis

by on 17/ 08/ 2008, under Buildings, Technology, Uncategorized





…Ein weiteres Projekt von Kas Oosterhuis…….


Trans-Ports(2001) ist ein Multimedia-Daten getriebender Pavillon der bewegen kann wie ein Bündel von Muskeln. Die Regie und das Verhalten werden über den World Wide Web-basiertes Spiel angepasst.

Wie funktioniert es?
Die “aktive Gebäudekonstruktion” reagiert auf das trans-port Internet-Spiel. Die Menschen spielen über das Internet und so die Parameter in der physischen Pavillon. Trans-ports produziert Daten in Echtzeit, sodass die Veränderungen der Form direkt zu erkennen sind.

Die Struktur
Diese Struktur besteht aus pneumatischen Hydraulikzylindern, die von einem Computer überwacht und gesteuert werden. Die Zylindern stehen in Verbindung mit sphärischen Gelenken, damit dreidimensional Bewegung ermöglicht wird.

Die Haut
Sowohl der Innen-und Außenbereich muss sehr biegsam für die kinetischen Knochenstruktur sein. Der 3-D-Membran, erweitert und schrumpft wie ein Blasebalg einer Ziehharmonika.





KineticArchitecture.net auf einer größeren Karte anzeigen

Sources
http://www.oosterhuis.nl/quickstart/index.php?id=346

:,

Leave a Reply

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!

Contact

© van Poucke
Disclaimer

Author:
Oliver van Poucke

info@kineticarchitecture.net

for tips, questions, suggestions, comments, advertising ...